menu clear
keyboard_arrow_leftZurück

Sie befinden sich hier:

Grüne Altersvorsorge - Absenkung des Garantiezinses zum Jahresende

Grüne Altersvorsorge - Absenkung des Garantiezinses zum Jahresende. Mindestalter für staatlich geförderte Renten steigt auf das 62. Lebensjahr an.

Zum Jahreswechsel wird der Rechnungszins für klassische Rentenversicherungen von derzeit 2,25 % p.a. auf 1,75 % p.a. abgesenkt. Zusätzlich wird das Mindestalter für den erstmaligen Bezug von staatlich geförderten Produkten vom 60. Lebensjahr auf das 62. Lebensjahr erhöht.

Konkret können sich Anleger also noch bis Ende 2011 sowohl den höheren Garantiezins von 2,25 % p.a. als auch eine mögliche Rente schon ab dem 60. Lebensjahr sichern.

Idealerweise lässt sich die persönliche Altersvorsorge mit ethisch-ökologischen Anlagekriterien verknüpfen. Die Naturfinanz bietet Anlegern eine produktübergreifende Auswahl an grünen Vorsorgeprodukten an, die staatlich gefördert sind und den aktuellen Rechnungszins von derzeit 2,25 % p.a. garantieren sowie mögliche Gewinnüberschüsse. Weiterhin kann auf Wunsch der Beginn der Rentenzahlungen flexibel und individuell auf das 60. Lebensjahr vorverlegt werden.

Weiterführende Informationen - die Grüne Altersvorsorge

Quelle: Oeco Capital