menu clear
keyboard_arrow_leftZurück

Sie befinden sich hier:

Windpark Töpen in Bayern

Platzierungsstart erfolgreich – Frühzeichnerbonus verfügbar

Windpark Töpen in Bayern - Anleger können sich an dem Enercon-Windpark in der Region Töpen beteiligen. Die Investition erfolgt in fünf hochmoderne Windenergieanlagen auf einem Hochplateau.

Mit dem Windprojekt in der Gemeinde Töpen beteiligen sich Anleger am größten Windpark Bayerns. Bis 2014 werden hier in mehreren Teilabschnitten Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von 60 Megawatt (MW) errichtet. Ein eigenes Umspannwerk sorgt für die Einspeisung des produzierten Stroms in das Hochspannungsnetz.

Anleger profitieren über den Windpark Töpen auf mehreren Ebenen

  • Planungssicherheit durch Inbetriebnahme in 2013
  • Direktvermarktung ermöglicht zusätzliche Erträge
  • Stabiles Sachwert-Investment
  • Erfahrener Anbieter: bereits seit 1998 erfolgreiche Umsetzung Erneuerbarer-Energien-Projekte
  • Führender Anlagenhersteller ENERCON stellt bewährte Technologie

Anleger beteiligen sich an fünf Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von jeweils 2,3 Megawatt (MW)

Bereits für Dezember 2013 ist der Netzanschluss geplant. Jährlich 7.700 Zwei-Personen-Haushalte wird der Lacuna Windpark Töpen dann mit grünem Strom versorgen. Die Einspeisung des produzierten Stroms erfolgt über ein eigens für die Projektteilabschnitte errichtetes Umspannwerk.

Frühzeichnerbonus von 2% der Zeichnungssumme noch bis zum 31. August 2013 verfügbar

Anleger können sich bereits ab 10.000 Euro zzgl. 5 % Agio an dem Windkraftfonds beteiligen. Anforderung der Fondsunterlagen und weitere Informationen: Ausführliches Portrait Windkraftfonds Windpark Töpen in Bayern.

Quelle Lacuna AG