top
Kontakt-Icon 030 / 78 71 44 11Kontakt-Icon info@naturfinanz.de

Anleihe Energieportfolio I – Investition in Windparks, Wasser- und Solarkraftwerke

Die Lacuna Anleihe Energieportfolio I investiert in Projekte im Bereich Photovoltaik, Windenergieanlagen sowie Wasserkraft und Wasseraufbereitung. Die Lacuna hat sich verpflichtet nach Zeichnungsfortschritt 4% des gezeichneten Anlagebetrages als Kapitalrücklage einzubringen. Diese Mittel stehen als Risikopuffer auch für Zinszahlungen an Anleger zur Verfügung. Die Projekte aus dem Sektor der Erneuerbaren Energien werden nach definierten Investitionskriterien erworben und durch die angebotene Anleihe finanziert.

Lacuna Energieportfolio I – Startportfolio

  • PV Park Traunreut, Solarpark seit Juni 2010 in Betrieb
  • Enercon Windpark Hochfranken, seit November 2014 in Betrieb
  • Enercon Windpark Feilitzsch, seit August 2012 in Betrieb
  • Nordex Windpark Hohenzellig, seit Juli 2015 in Betrieb
  • Enercon Windpark Stammbach, seit November 2015 in Betrieb

Kontakt zur Naturconsult GmbH - Grüne Wertpapiere

Für Fragen rund um das Thema grüne Wertpapiere und Anleihen steht Ihnen die Naturconsult GmbH gerne zur Verfügung.

Naturconsult GmbH
Belziger Str. 25
10823 Berlin
T 030 – 78 71 44 12

info@naturconsult.de
www.naturconsult.de

Konditionen der Anleihe

Art der Vermögensanlage Nachrangige Namens-Schuldverschreibung
Verzinsung 4,0 % p.a.
Laufzeit Bis zum 16.08.2023
Emissionsvolumen 10.000.000 Euro
Beteiligungshöhe Ab 5.000 Euro
Agio Entfällt
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risikohinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Die Übertragbarkeit sowie die freie Handelbarkeit der nachrangigen Namens-Schuldverschreibung sind stark eingeschränkt. Eine Kündigung der nachrangigen Namens-Schuldverschreibung kann erst zum Ablauf der Mindestlaufzeit erfolgen. Die Mindestlaufzeit endet am 16. August 2023. Der von dem Anleger eingezahlte Anlagebetrag unterliegt demnach einer langfristigen Bindungsdauer. Der Anleger kann nicht vorzeitig über sein eingesetztes Kapital verfügen.

Wesentliche Anlegerrisiken

Die geplanten Erträge aus den Beteiligungen an bzw. der Finanzierung von Projekten könnten nicht oder nicht dauerhaft erzielt werden. Aufgrund von Wertberichtigung von Beteiligungen oder Insolvenz könnte sich eine geringere Rendite ergeben. Durch die Fokussierung auf Projekte der Erneuerbaren Energien sind die Investitionen der Lacuna Energie GmbH den jeweiligen markt-typischen Risiken ausgesetzt. Eine ausführliche und vollständige Darstellung der Risiken entnehmen Sie bitte dem vollständigen Emissionsdokument/ Verkaufsprospekt.