menu clear
keyboard_arrow_leftZurück

Sie befinden sich hier:

Wattner SunAsset 7 kauft viertes Solarkraftwerk

Portfolio leistungsstarker deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 6,0% steigend

Wattner investiert mit dem aktuellen SunAsset 7 erneut auf dem deutschen Solarmarkt, für den es auch künftig hohes Potenzial gibt. Die gesetzlichen Regelungen im deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz bieten der Solarenergie weiterhin Stabilität durch unbegrenzte und vorrangige Abnahme grünen Stroms sowie 20 Jahre gleichbleibend hoher Vergütung ab Inbetriebnahme einer Solaranlage.

Die Platzierung der Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 setzt sich erfolgreich fort: Zehn Wochen nach Beginn der öffentlichen Zeichnungsfrist sind bereits 55% platziert. Die von Privatanlegern eingeworbenen qualifizierten Nachrangdarlehen sollen insgesamt mindestens 8.700.000 Euro betragen. Anleger, die noch in diesem Jahr zeichnen, erhalten einmalig einen Frühzeichnerbonuszins in Höhe von 1% des Anlagebetrages.

Aufgrund der guten Platzierung konnte das vierte Solarkraftwerk übernommen werden. Die Anlage Beuna mit einer Leistung von 3,7 Megawatt und einem Kaufpreis von 1,2 Millionen Euro.

Das Portfolio des SunAsset 7 umfasst aktuell 4 produzierende Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 10,1 Megawatt, die die Zinsen für die Anleger erwirtschaften. Fünf weitere Kraftwerke mit rund 34 Megawatt Leistung stehen ebenfalls zur Übernahme bereit.

Die Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 ist sicherheitsorientiert ausgerichtet: 20 Jahre lang werdendeutsche Solarkraftwerke mit gesetzlich garantierter Vergütung gehalten und betrieben. Es werden ausschließlich bereits errichtete und produzierende Kraftwerke übernommen - für SunAsset 7 gibt es daher keinerlei Risiken aus Planung und Errichtung. Darüber hinaus hat Wattner Eigenkapital in Höhevon 500.000 Euro eingezahlt, welches bis nach Rückzahlung der Darlehen an die Anleger in der Vermögensanlage verbleibt und ebenfalls als Sicherheit dient.

Zeichnungen sind ab einem Darlehensbetrag von 3.000 Euro möglich, ohne Agio. Die Zinsen beginnen mit 4,5% im Jahr 2017 und steigen in drei Stufen bis auf 6,0% jährlich. Insgesamt erhalten die Anleger 105% Zinsen. Die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage.

Neue Anleger erhalten umgehend nach Einzahlung ihrer Darlehen und Ablauf der Widerrufsfrist ihre Zinsen für 2017 inklusive Frühzeichnerbonus. Erste Auszahlungen sind bereits erfolgt.

WATTNER

Wattner ist das einzige auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisierte ingenieurgeführte Emissionshaus mit den meisten Megawatt-Solarkraftwerken in Deutschland. Mehr als 6.500 Anleger haben sich bisher für Wattner entschieden und von den stabilenErträgen der angebotenen Vermögensanlagen profitiert.

Weiterführende Informationen und Anforderung der Zeichnungsunterlagen: Portrait Wattner SunAsset 7

Quelle: Wattner Gruppe, Pressemitteilung 07.12.2017