menu clear
keyboard_arrow_leftZurück

Sie befinden sich hier:

Windkraftfonds CleanTech Wind 10 - nur 8 Jahre Laufzeit Windparks in Deutschland und Europa

Chorus CleanTech Wind 10 - Windparks in wirtschaftlich stabilen Ländern Europas

Fonds vollständig platziert!

Übersicht aktueller Umweltfonds

Der Windfonds Chorus CleanTech Wind 10 investiert in Windenergieanlagen in wirtschaftlich stabilen Ländern Europas, insbesondere in Deutschland und Frankreich, sowie den Benelux-Staaten und in Skandinavien. Die Fondsgesellschaft wird somit Windkraftanlagen in Europa erwerben, errichten, betreiben und damit Strom erzeugen. Nach acht vollen Betriebsjahren, spätestens zum Ende der Fondslaufzeit sollen die Windenergieanlagen wieder veräußert werden.

Solide Windinvestition auf einen Blick:

  • Windenergie-Kurzläufer, nur 8 Jahre Fondslaufzeit
  • Windenergie ist unter den Erneuerbaren Energien die kostengünstigste und effizienteste Variante
  • Hohe und planbare Einnahmen
  • Investition in Deutschland und anderen wirtschaftlich stabilen Ländern Europas
  • Zuverlässige Technologie und planbare Kosten
  • Erfahrener Initiator am Windmarkt
  • Anfangsportfolio gesichert, 3 x 2,3 MW Windkraftanlagen in Brandenburg am Netz
  • Die prognostizierte durchschnittliche Ausschüttung pro Jahr liegt bei 8 %

Daten zur Beteiligung am Windkraftfonds

Fondsvolumen

29.230.915 Euro

Eigenkapital11.041.280 Euro
BeteiligungAb 10.000 Euro (in Ausnahmefällen ab 5.000 Euro) zzgl. 5 % Agio
Laufzeit8 Jahre
EinkunftsartEinkünfte aus Gewerbe

Ausgewählte Windparks des Windkraftfonds Chorus CleanTech Wind 10

  • 3 x 2,3 MW in Brandenburg / Deutschland: Windenergie-Anlagen „Hellberge II“ in Brandenburg mit sofortigen Stromerlösen
  • 3 x 2,0 MW in Brandenburg / Deutschland
  • 2 x 2,3 MW in der Bretagne / Frankreich
  • 1 x 1,6 MW in der Bretagne / Frankreich
  • 4 x 2,0 MW in der Champagne / Frankreich
  • 1 x 2,0 MW in Kalmar län / Schweden
alt="Windfonds Chorus CleanTech Wind 10"

CleanTech Wind 10 - Windenergieanlagen „Hellberge II“ in Brandenburg. Anlagetechnik: Enercon E-82

Stabiles Anlagekonzept der Windkraftbeteiligung

Stabile, kalkulierbare Einnahmen

Windenergie-Anlagen bieten insbesondere in Deutschland aber auch in anderen wirtschaftlich stabilen Ländern Europas wie Frankreich, Benelux-Länder und in Skandinavien mit gesetzlichen Fördersystemen hohe und planbare Einnahmen. Die hohe Datendichte und moderne Meßmethoden liefern heute aussagekräftige Windprognosen.

Zuverlässige Technologie, planbare Kosten

Onshore Windenergie-Anlagen sind heute erprobt und technisch ausgereift. Namhafte Hersteller garantieren eine Betriebsfähigkeit von mindestens 97 %. Durch die Möglichkeit der Vereinbarung von Festpreisverträgen für die schlüsselfertigen Anlagen können Projektierungs- und Baukostenrisiken ausgeschlossen werden.

Inflationsschutz

Windenergie ist unter den Erneuerbaren Energien die kostengünstigste und effizienteste Variante. Hier profitiert der Investor deshalb über bestehende Fördersysteme hinaus am meisten von künftigen Strompreiserhöhungen, da der erzeugte Strom am freien Markt verkauft und Mehrerlöse erzielt werden können.

Übersicht aktueller Umweltfonds

Tabelle Ausschüttungen

JahrPrognose der
Ausschüttungen
Prognose der
Steuerwirkung
Ergebnis160 %32,62 %
20120 %0 %
20133 %0 %
20146 %0,49 %
20156 % 0,58 %
20166 %0,63 %
20177 %0,86 %
20187 %0,61 %
20198 %0,70 %
2020120 %28,75 %

Die dargestellten Informationen sind allesamt dem veröffentlichten Verkaufsprospekt entnommen worden. Die Naturfinanz GmbH kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben und ihrer Wiedergabe geben. Die hier dargestellten Daten sind vollständig vorbehaltlich der Angaben im veröffentlichten Verkaufsprospekt, der immer die Grundlage für Ihre Investitionsentscheidung darstellt. Dieser wurde den Bestimmungen des Verkaufsprospektgesetzes entsprechend erstellt. Die Naturfinanz GmbH gibt den Verkaufsprospekt gebührenfrei aus. Die prognostizierten Ausschüttungen beinhalten immer auch die Rückzahlung des eingezahlten Eigenkapitals. Ausschüttungs- und Ergebnisprognose entstammen den Zahlen des Initiators.